Die Gruppe

Im Jahr 1946 schauen Unternehmer wie Roberto Regazzi mit Mut und grosser Kraft in die Zukunft. Das Unternehmen entsteht neu, in den 60er Jahren zündet ein Funke. Die industrielle Produktion wird aufgenommen, unter der Führung von Efrem Regazzi entstehen die Rollläden als wichtigstes Produkt des Unternehmens. In den folgenden 30 Jahren wächst das Unternehmen und festigt seine Stellung in der gesamten Schweiz. Seit 2000 wird das Unternehmen durch den Sohn Fabio Regazzi geleitet. In den letzten Jahren erneuert sich das Unternehmen auch organisatorisch und bildet eine Gruppe, in der die Betriebsgesellschaften jeweils in einem Aktivitätsbereich spezialisiert sind:

• Regazzi SA widmet sich der Herstellung und dem Verkauf von Rollläden für den Wiederverkaufsmarkt in der gesamten Schweiz;
• Regazzi Serramenti e Facciate SA beschäftigt sich mit Planung, Vermarktung und Einbau von Fenstern und Türen sowie Fassaden aus Aluminium bzw. PVC für den privaten, gewerblichen und öffentlichen Bausektor;
• Regazzi Schermature solari SA vermarktet und montiert Rollläden, Jalousien und Markisen auf dem tessinischen Markt;
• Marcmetal SA gehört zu den nationalen Marktführern bei Garagentoren und Briefkästen;
• Stilcolor SA beschäftigt sich mit Blechbearbeitung und industrieller Lackierung.
• Singenia SAGL ist das Unternehmen für Beratung, Planung, Verkauf und Support von Smart Home Systemen.

Der Firmensitz ist nur 5 Minuten von der Ausfahrt Gordola an der A13 entfernt. Dort sind die Produktionsbetriebe der Gruppe, die Holding und die Immobiliengesellschaft Repigordola, Eigentümerin des Gebäudes, untergebracht.